Schutz von Privatsphäre - SeeTec setzt auf hohe Standards

Themen der öffentlichen Sicherheit beherrschen derzeit die öffentlichen Disskutionen, und das nicht nur in Europa. Nach den Anschlägen von Paris und Brüssel werden Täter und Hintermänner mit Hilfe von Videoaufzeichnungen weltweit gesucht. Es gilt weitere Anschläge zu verhindern und die Schuldigen und deren Unterstützer zu finden. In einer freiheitlichen Gesellschaft sind die Mittel sorgfältig mit den Werten und Grundrechten, die es zu verteidigen gilt, abzuwägen. Hier braucht es einen breiten öffentlichen Diskurs

In Deutschland genießt der Schutz der Privatsphäre und damit auch der Datenschutz einen sehr hohen Stellenwert. Als deutscher Hersteller setzen wir in SeeTec Cayuga die strengen deutschen Bestimmungen in der Funktion der Software um. Dies nicht nur, weil rechtliche Grundlagen eingehalten werden müssen, sondern auch weil wir uns dem Schutz der Privatsphäre auf höchstem Niveau als Unternehmen verpflichten.

So bieten wir diverse Möglichkeiten an, sensible Bildbereiche unkenntlich zu machen. Durch Privacy Masking können Bildbereiche ausgeblendet werden, Motion Scrambling ermöglicht die Verpixelung und somit die Anonymisierung von bewegten Bildern. Zusätzlich kann der Systemzugriff über das Vier-Augen-Prinzip (Eingabe eines zweiten Passworts) abgesichert werden. Die Datenübertragung zwischen Client und Servern sowie zwischen allen SeeTec Modulen erfolgt grundsätzlich auf Basis AES-verschlüsselter Verbindungen. Privatsphäre und Sicherheit sind somit gewährleistet.

Informieren Sie sich über die Möglichkeiten zum Datenschutz und Sicherheit mit SeeTec Cayuga.