Business Video Intelligence: Unterstützung von Geschäftsprozessen mit Videotechnik

Komplexe Geschäftsprozesse sind schwer zu beherrschen. Obwohl Unternehmen ständig Daten erheben, speichern und analysieren, kommt es immer wieder zu Informationslücken und damit zu Verlusten und ungenutzten Potenzialen in beträchtlichem Umfang.

Mit unseren Business Video Intelligence Lösungen bringen wir Licht ins Dunkel und können diese Informationslücken schließen. Denn sie nutzen neben Prozessdaten zusätzlich digitale Bilddaten – und verknüpfen diese bisher unverbundenen Bereiche miteinander, um daraus wertvolle neue Informationen zu gewinnen. Ganz nach dem Motto: Wissen ist Wertschöpfung.


Business Video Intelligence in der Praxis

Success Story DPD Deutschland
DPD

DPD Deutschland

Mit Sicherheit zum richtigen Empfänger - intelligente Sendungsdokumentation in deutschen DPD-Verteilzentren.

Als einer der führenden Paketdienstleister betreibt DPD etwa 75 Verteilzentren in Deutschland. Damit jede Sendung zuverlässig und rechtzeitig beim Empfänger ankommt, wird ihr Weg auch in den Depots lückenlos nachverfolgt – oft mit Video-Lösungen von SeeTec.

Mehr erfahren


Welche Vorteile bietet Business Video Intelligence?

Business Video Intelligence ermöglicht es Ihnen, Ihre Geschäftsprozesse mit ganz neuen Augen zu sehen – und Zusammenhänge zu erkennen, die Ihnen vorher verborgen waren. So können Sie:

  • Schneller handeln
    z. B. durch kürzere Recherche-Zeiten
  • Prozesse optimieren
    z. B. durch die lückenlose Dokumentation von Schadensfällen
  • Mehr Wertschöpfung realisieren
    z. B. durch die Vermeidung von Schäden oder durch zusätzliches Wissen über Ihre Kunden

SeeTec bietet für die Branchen Logistik, Handel, Finanzen und Transport bereits Business Suites, die weiter individualisiert werden können. Für weitere Anwendungsbereiche werden kundenspezifische, modulare Lösungen entwickelt – mit der SeeTec Multi Solution Platform.


Wie funktioniert Business Video Intelligence?

Business Video Intelligence unterstützt und optimiert Geschäftsprozesse mit Hilfe von Videomanagement Software – in 3 Schritten:

  • Prozessdaten (z. B. Buchungsdaten, Kassendaten) werden über Zeitstempel mit den digitalen Bilddaten der netzwerkbasierten Videoüberwachung verknüpft. So entsteht eine Art Schnittmenge.
  • Diese Schnittmenge wird durch Informationen aus zusätzlichen Quellen (z.B. intelligente Bildanalyse) angereichert und durch Auswertungsverfahren weiter qualifiziert. Auf diese Weise werden relevante Antworten herausgefiltert.
  • Diese Informationen werden visualisiert und können anderen Anwendungen zur Verfügung gestellt werden.
Business Video Intelligence: Funktionsprinzip
Business Video Intelligence: Funktionsprinzip

Wie wird Business Video Intelligence implementiert?

Entdecken Sie die Multi Solution Platform!