SeeTec-Lösungen in Transport und Verkehr

Videoüberwachung für Transport und Verkehr - die SeeTec Transport-Lösung

Überall, wo sich die Wege von vielen Menschen und Waren kreuzen, ist ein sicherer und reibungsloser Ablauf gefragt. Auf Bahnhöfen und Flughäfen sorgen unsere Software-Lösungen für Schutz vor Anschlägen und anderen Gefahren, ohne dass dadurch die pünktliche Verkehrsroutine beeinträchtigt wird.


Success Story:

SeeTec Software schützt Flughafen Karup
SeeTec Software schützt Flughafen Karup

Flughafen Karup

SeeTec Software sichert dänischen Flughafen

Auf dem dänischen Flughafen Karup sollten neben der Personen- und Gepäckkontrolle auch weitere sicherheitsrelevante Bereiche wie das Flugfeld überwacht werden. SeeTec lieferte ein perfekt zugeschnittenes neues System.

Mehr erfahren


So profitieren Sie von der SeeTec Transport-Lösung:

Verwaltung dezentraler Systeme

  • Abbildung der Organisationsstruktur durch hierarchische Administration
  • Bandbreitenoptimierte Bildübertragung durch Multi Streaming
  • Flexibler Zugriff durch mobile Client-Lösungen

Videoanalyse: Blick auf das Wesentliche

  • Integrierte Objektklassifizierung und Analyse-Algorithmen
  • Kamera- und serverbasierte Analysetools von Drittherstellern nutzbar

Ansteuerung von Großbildsystemen

  • So lässt sich auch eine große Zahl an Kameras stets im Blick behalten

Ihr Ansprechpartner für Transport-Lösungen

Andreas Beerbaum

Andreas Beerbaum

Geschäftsführer

Tel.: +49 7251/9290-0
andreas.beerbaum@seetec.de

Gerne steht Ihnen unser Ansprechpartner für die SeeTec Transport-Lösung zur Verfügung.

Downloads


SeeTec Cayuga

Die Kernsoftware SeeTec Cayuga ist die Basis jeder Lösung. Mit ihr lassen sich auch komplexe Videomanagement-Projekte jeder Größenordnung realisieren. Dabei ist die Software in der Anwendung äußerst benutzerfreundlich.

SeeTec Cayuga

Die Vorteile im Überblick:

  • Einfache Bedienbarkeit für effizientes Arbeiten
  • Erweiterte Anwendungen im Live- und Archiv-Modus
  • Redundanz-Konzept
  • Praktische Systemverwaltung
  • Integration zahlreicher Fremdsysteme